Fantastisches Kleiderschrank Aufräumen

Nachdem ich in den letzten Wochen das Chaos in meinem Zimmer auf den Kopf gestellt und inzwischen beseitigt habe, war es an der Zeit, meine Lieblingsaufräumdisziplin auszuüben und etwas Ordnung in den Kleiderschrank zu bringen. Falls ihr vor lauter Klamotten die Outfits nicht mehr seht, seid ihr hier also richtig, denn ich habe meine nun nicht mehr geheimen Geheimtipps aufgelistet.


Vorbereitungen

  • Schaut, dass an diesem Tag möglichst alle Klamotten frisch gewaschen sind, so dass ihr einen besseren Überblick habt
  • Je nach Zimmer, in dem euer Schrank steht, Bett frisch beziehen, Katze, Boden, Tische und sonstige Ablageflächen putzen, damit die Kleider, egal wo sie zwischengelagert werden, sauber bleiben
  • Schrank komplett ausräumen und reinigen - wenn ihr diesen Zustand des totalen Chaos vermeiden wollt, könnt ihr auch Fach für Fach durchgehen

    ...und falls nicht schon passiert, ist es spätestens jetzt an der Zeit, gute Musik, einzuschalten - erhöht den Spassfaktor enorm!

    Aussortieren & Einräumen

    • Ob ihr nun kategorienweise vorgeht (was ziemlich viel Sinn macht) oder das Ganze nach Farbe sortiert (was mittelmässig bis wenig Sinn macht), spielt keine Rolle, Hauptsache: ALLES anprobieren (ok, bis auf Unterhosen und Socken, vorausgesetzt, ihr wisst, dass alle noch passen...)
    • Alles, was
      1. perfekt sitzt
      2. noch gefällt
      3. euch gut steht
      4. angenehm zu tragen ist
      darf, nachdem sämtliche unerwünschte Fäden und Fusseln entfernt sind, direkt zusammengelegt/aufgehängt werden und zurück in den Schrank - bei grossem Platzmangel können auch noch Gelegenheiten, das Kleidungsstück zu tragen, berücksichtigt werden, wobei sich da wohl immer eine findet, wenn der Wille da ist
    • Eine Ausnahme ist Funktionskleidung, denn Ski- oder Regenhosen und Klamotten, die auch mal schmutzig werden dürfen, gefallen wohl den wenigsten, werden aber selten mal gebraucht und dürfen deshalb das unpraktischste Fach bewohnen
    • Alle anderen Kleidungsstücke hingegen, sollten so eingeräumt werden, dass man sie auf den ersten Blick sehen kann
    • Klamotten, die nicht (mehr) passen, kapput sind, nicht mehr gefallen oder sonst ein Problemchen aufweisen, landen vorerst auf einem Haufen

    Der Kleiderschrank erstrahlt im schönsten Glanz, doch die Arbeit ist noch nicht getan. Daneben liegt noch der Gerät Haufen, dem wir uns nun widmen... 

    Wohin mit alten und kaputten Klamotten?

    • Für Klamotten in gutem Zustand gibt es viele Möglichkeiten sie zu verkaufen, verschenken, spenden - je nach Aufwand, den ihr noch betreiben und Geld, das ihr verdienen möchtet
    • Radikale Aufräum-Guide-Autoren mögen mich spätestens jetzt nicht mehr, aber einzelne Kleidungsstücke, die noch passen, können auch in eine Kiste verstaut und nach einer Weile (allerspätestens einem Jahr) wiederentdeckt oder entgültig ausrangiert werden - oder je nach Bedarf ins Fach mit der Funktionskleidung wandern
    • Eine gewisse Art von T-Shirts nennt mein Mami "Lümpe" und ich muss sagen, für gewisse Stücke fällt mir nach ein paar Jahren tatsächlich kein besserer Verwendungszweck ein als Putzlappen - vorausgesetzt es lohnt sich nicht, die kaputten Klamotten zu flicken und ihr habt auch keine Lust oder Idee, damit kreativ zu werden (Handyhüllen, Collagen, Hefte einfassen, Geschenke einpacken, umnähen, ...)
    • Falls ihr das "Ich habe nichts anzuziehen"-Gefühl noch weiter verringern und das "Ich kann morgens meinen Kleiderschrank öffnen, irgendetwas anziehen und es gefällt mir"-Gefühl vergrössern wollt, lohnt es sich, sämtliche Accessoires (Gürtel, Schuhe, Taschen, Schmuck, ...) auch noch auszusortieren
    • Beim Shoppen nicht wieder die gleichen Fehler machen - konkrete Vorschläge dazu folgen, falls erwünscht, in einem der nächsten Posts

    Geht ihr beim Kleiderschrankaufräumen ähnlich vor? 
    Habt ihr noch weitere Tipps?

    Kommentare:

    1. Sehr süße Anleitung, sollte ich vielleicht auch mal befolgen :D

      AntwortenLöschen
    2. Jetzt, wo ich deinen Artikel gelesen habe, finde ich, dass ich auch mal wieder richtig Ordnung schaffen könnte bzw. die Plätze der Sachen einfach mal tauschen könnte, sieht seit Ewigkeiten gleich aus. Aussortieren tu ich regelmäßig, aber da geh ich einfach so mit dem Blick drüber und entscheide, was ich verkaufen könnte.

      AntwortenLöschen
    3. I clean up my closet and reorganize it regularly, so I never have to face a big big clean-up. But it feels good to get it all over with huh? :-) Order in your closet equals peace in your mind!

      AntwortenLöschen
    4. Toller Post, das klingt ja sehr organisiert =) Ich habe seit einer Weile ein Ankleidezimmer und darin alles nach Farben UND Kategorien sortiert =)

      Bei uns gibts übrigens ein Accessoires-Paket zu gewinnen - schau doch mal vorbei =) http://omnia-est-vanitas.blogspot.de

      AntwortenLöschen
    5. Ähhh ich glaube ich sollte auch mal aufräumen :D

      Lg Sanbrini von mais.oui

      AntwortenLöschen
    6. Ich hab vor einer Woche auch so einen Post verfasst, mit ganz ähnlichen Tipps: hier.

      Allerdings bin ich noch nicht fertig mit Ausmisten, da sich wirklich viel angesammelt hat ^^'

      Liebe Grüße,
      Charlie

      AntwortenLöschen
    7. Hello dear,
      would you like to follow each other's blogs on facebook and bloglovin? Btw, love your blog's design, so chic!

      Best wishes,
      Gabriella
      http://gabriellawolf.blogspot.com/

      AntwortenLöschen
    8. hehe... mein größtes Problem überhaupt ist und bleibt wohl das Aussortieren :P
      Ich kann mich echt von nix trennen!! :D

      AntwortenLöschen
    9. wirklich toller Post! müsste ich mir auch mal zu Herzen nehmen (:

      AntwortenLöschen
    10. Ein sehr hilfreicher Post :)
      Schau mal bei mir vorbei! Wenn du magst, könnten einander Folgen.:) Gib mir einfach bescheid :)
      Love, Chiara von : http://modemood.blogspot.com/

      AntwortenLöschen
    11. I just wanted to say that I really enjoy your blog! Keep up the great work ♡

      PS: May I invite you to my giveaway?

      Win a SUITSUIT luggage set (value €407) on my blog:

      www.freshminhtea.com

      AntwortenLöschen
    12. toller post. dein blog gefällt mir echt super. bei dir werde ich sicherlich öfters vorbeischauen und dich kräftig verfolgen. Liebe Grüße. Mach weiter so wie bisher!

      lindthings.blogspot.com
      -> würde mich freuen wenn du mal bei mir vorbeischauen würdest, denn vielleicht gefällt dir mein blog ja so gut wie mir deiner

      AntwortenLöschen
    13. Klasse Post, das erinnert mich daran was ich mal wieder tun sollte. ;o)

      Liebste Grüße
      Sabrina :*

      AntwortenLöschen