HH

Wie bereits erwähnt, verbrachte ich ein verlängertes Wochenende in Hamburg und natürlich war es viel zu kurz – ich muss unbedingt mal länger in diese wunderschöne Stadt! Anlass für die Reise waren die Jugendmedientage, doch zuerst ging's nach der langen Zugfahrt zu Vapiano mit Asta, Andi, Anja, Musa und Xenia. Leider war es dort ziemlich laut und ich unglaublich müde, aber lecker wars! Die JMT vergingen dann wie im Flug mit wenig Schlaf, tollen Workshops und interessanten Diskussionen. Viel Zeit, Hamburg anzuschauen blieb dabei nicht, zum Glück fuhr unser Zug erst spät in der Nacht zurück, so dass wir noch ein bisschen durch die Hafen City, das Schanzenviertel und den Dom schlendern konnten.